Angeln mit Feeder (Futterkorb)

Bild "Anglerwissen:feeder1.gif"

Was brauchst Du dafür?

  • Haken mit Vorfach
  • Wirbel
  • Futterkorb oder Madenkörbchen
  • Perle/Stopper um den Knoten zu schonen
  • Antitangle, Schlauch oder Rohr (gegen Schnurdrall / verhindert auch ein verknoten der Hauptschnur mit dem Vorfach)

Wann wird mit dem Futterkorb geangelt?

  • Wenn an einer festen Stelle geangelt werden soll
  • Wenn der Köder möglichst nah am Futter angeboten werden soll
  • Beim Angeln auf mittlere Entfernungen
  • In leichter bis mittelstarker Strömung
  • In stehenden Gewässern/Seen
  • Bei jedem Wetter

Worauf sollte bei dieser Methode geachtet werden?

  • Wähle den Futterkorb so leicht wie möglich, um den Fischen möglichst wenig Widerstand zu bieten.
  • Wähle in fließendem Gewässer ein Futter aus dass sich erst nach kurzer Zeit auflöst.
  • Wähle in stehenden Gewässern ein Futter aus dass sich nach kurzer Zeit auflöst und eine Futerwolke bildet.
  • Lasse Deinen Köder im Kraut oder schlammigen Grund auftreiben.

Mit welchen Ködern wird mit dieser Methode geangeln?

   Auf Friedfische:
  • Made, Mais, Wurm,...

Zielfische:

   Friedfische:




Alternative Montagen:

Bild "Anglerwissen:feeder2.gif"



Bild "Anglerwissen:feeder3.gif"



Bild "Anglerwissen:feeder4.gif"

Zurück zur Seite "Angelmethoden"
Angelwetter in Bersenbrück

Info

©  by ASV Bersenbrück e.V./Anglerwissen/Angeln mit Feeder (Futterkorb)
letztes Update: 25.07.2019, 16:34:44

Suche

⇑ Top