News


April 2021 - Arbeitseinsatz am Teich Hertmann und andere Neuigkeiten...

Bild "News:2021-04-10_12.27.56.jpg"Auch wenn aktuell alles etwas ruhiger ist sind wir vom Vorstand weiterhin für Euch und für den Verein aktiv. Neben regelmäßigen Wasserproben und Gewässerkontrollen wird auch gearbeitet, beobachtet und viel telefoniert. So versuchen wir den Zustand am Toten Hasearm zu verbessern indem wir regelmäßig die zuständigen Stellen kontaktieren, damit die toten Bäume bald gefällt werden und dort anschließend auch das Angeln wieder möglich ist. Neben Wasserproben und der Kontrolle des Zustandes unserer Gewässer werden auch kleinere Arbeitsdienste durchgeführt, so wie das Ausbringen von Drahtkörben um Seerosen anzupflanzen die ansonsten von den vielen Gänsen abgefressen werden. Auch wurden Laichhilfen für Fische in Gewässer eingebracht und andere kleinere Arbeiten durchgeführt. Und auch in der Jugend ist etwas Aktivität, so dass die Jugendwarte den unter 14 jährigen anbieten einzeln mit Ihnen "in Begleitung" Angeln zu gehen, so dass jeder die Chance bekommt unser schönes Hobby ausüben zu können.
Danke an dieser Stelle an alle Helfer die sich in Ihrer Freizeit für den Verein einsetzen!
Petri Heil und bleibt gesund!
Euer Vorstand

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2021


März 2021 - Fischsterben am Teich TÜV

Bild "News:20210313_Fischsterben_Teich_Tuev_01.jpg"Am Teich hinter dem TÜV kam es, wie bereits in der Vergangenheit, erneut zu einem massiven Fischsterben, dass bei der Kontrolle des städtischen Gewässers durch unseren Gewässerwart Max aufgefallen war.
Nachdem das Umweltamt informiert wurde trafen auch kurze Zeit später die Polizei und die Feuerwehr vor Ort ein. Die Proben, die dem Gewässer entnommen wurden haben ergeben, dass der Teich mit einem Sauerstoffgehalt von nur 0,4 mg/L klinisch tot (umgekippt) ist und kein Leben mehr vorhanden ist.
Durch den Wasserverband sollen kurzfristig Pumpen aufgebaut werden und der Unterhaltungsverband führt weitere Proben durch.
An dieser Stelle vielen Dank an Max, der sich federführend für unser Gewässer eingesetzt hat, alles notwendige in die Wege geleitet und auch die Entsorgung der verendeten Fische übernommen hat!!!! DANKE!!!

Dank auch an die Polizei, die Feuerwehr, das Umweltamt und den Wasserverband die mithelfen dieses schöne Stück Natur in unserer Stadt wieder zu neuem Leben zu verhelfen!
Wir hoffen, dass der Verursacher ausfindig gemacht werden kann!
Für Hinweise sind wir dankbar und leiten solche an die entsprechenden Stellen weiter.

Als Totesursache konnte inzwischen Sauerstoffstress festgestellt werden. Die Ratte starb an Rattengift...

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2021


Angelscheinausgabe 2021

Bild "News:2021loading.jpg"Liebe Vereinskollegen,
hier eine Info die Ihr in den nächsten Tagen auch in der Zeitung wiederfinden werdet:

Angelsportverein sagt Veranstaltungen ab.
Der Angelsportverein Bersenbrück verlegt seine Generalversammlung, die am Samstag, den 30. Januar 2021 stattfinden sollte, aufgrund der Corona Pandemie auf unbestimmte Zeit. Die Ausgabe der Fischereierlaubnisscheine für 2021 erfolgt an diesem 30. Januar am Fenster des Vereinsheims am Hertmannsee. Von 15.00 bis 17.00 Uhr können die Mitglieder ihre neuen Papiere gegen Vorlage des alten Scheines eintauschen. Die Ausgabe erfolgt nach den aktuellen Coronaregeln, unter Einhaltung der Abstandsregeln. Den Anweisungen der Vorstands-
kollegen ist Folge zu leisten. Wer an diesem Tag verhindert sein sollte, kann seine Papiere ab Mittwoch, den 03. Februar 2021, im Raiffeisenmarkt Bersenbrück, an der Lohbeckerstraße 1 umtauschen. Ausfallen muß auch unser Schnatgang mit Grünkohlessen, der Mitte Februar geplant war, und nun leider ersatzlos ausfallen muß.

Jahreshauptversammlung und Angelscheinausgabe 2021

Bild "News:2021loading.jpg"Liebe Vereinskollegen,
2020 war ein Jahr wie kein anderes und auch 2021 wird anders werden als gewohnt.

1. Aufgrund der aktuellen Situation wird die Jahreshauptversammlung 2021 nicht wie im Anschreiben angekündigt stattfinden können. Wir werden dies aber nachholen sobald es die Lage wieder zulässt.

2. /!\ WICHTIG: Die Angelerlaubnisscheine von 2020 sind weiterhin nur bis zum Datum der Jahreshauptversammlung (also bis 30.01.2021) gültig.
Danach darf nur mit dem Angelerlaubnisschein 2021 geangelt werden.

Da die Angelerlaubnisscheine normalerweise bei der JHV ausgeteilt werden, suchen wir hier nach einer Möglichkeit  diese an anderer Stelle ausgeben zu können.
Hier werden wir Euch rechtzeitig hier auf unserer Webseite und auch in der Zeitung informieren!

Bis dahin wünschen wir Euch ein Schönes Neues Jahr und vor Allem Gesundheit!
Euer Vorstand

Fischbesatz an den Ankumer Seen November 2020

Bild "News:20201119_Fischbesatz_Ankumer_Seen06.jpg"Auch wenn das Vereinsleben wenige Gemeinschaftsaktivitäten erlaubt setzen wir uns weiter für die Gewässer und ausgeglichene Fischbestände ein. In dem Zuge wurden in die Ankumer Seen Schleien, Karpfen, Zander und andere Fischarten eingesetzt. Großen Dank an die Helfer!

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2020


Bau einer Eisvogel Bruthöhle am Teich Hertmann September 2020

Bild "News:20200919_Bruthoele.jpg"In diesem Jahr haben wir uns ein besonderes Projekt in Sachen Naturschutz überlegt. Zum Schutz der schönen Eisvögel haben wir dank Förderung durch die HaseEnergie 2 Eisvogel Bruthöhlen besorgt um den Bestand dieser schönen Wasservögel zu schützen und zu fördern. Die erste Bruthöle wurde im September auf der Insel im Teich Hertmann aufgebaut. Vielen Dank an die freiwilligen Helfer die Ihre Freizeit im Namen des Naturschutzes geopfert haben. Es war ein hartes Stück Arbeit! Großen Dank auch an die HaseEnergie die diese Aktion unterstützt und möglich gemacht hat.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2020


Jugendangeln am Heinrichsee September 2020

Bild "News:20200905_Jugendangeln_Heinrichsee_06.jpg"Auch wenn in diesem Jahr leider viele Termine, wie unser beliebtes Angelzeltlager, ausfallen mussten konnten wir drei Jugendangeln mit beschränkter Teilnehmerzahl und entsprechenden Auflagen durchführen. Schöne Hechte, Zander, Brassen, Schleien und viele Weissfische konnten wir dabei fangen. Die vielen Bilder von großen Karpfen, Hechten, Forellen und anderen Fischarten, die immer fleißig über die WhattsApp Gruppe der Jugend weitergeleitet werden zeigen wie aktiv die Jugend ist und wie groß der Zusammenhalt schon in jungen Jahren ist. Wir lassen uns nicht unterkriegen und pflegen weiter unser Hobby und die Natur. Besonderen Dank auch für die vielen Bildern auf denen zu sehen ist wie viel Müll Ihr freiwillig am Ufer eingesammelt habt! Großatige Aktion und auf jeden Fall ein gutes Vorbild auch für die Erwachsenen!!!!
Weiter so Jungs (ja leider aktuell nur Jungs)!!!!

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2020


Aalbesatz Juni 2020

Bild "News:20200626_Aalbesatz_01.jpg"Auch in diesem Jahr haben wir an dem Aalbesatz für die Hase teilgenommen um dem immer weiter schwindenden Aalbestand entgegenzuwirken. Danke hier an die Helfer die die Aale an verschiedenen Stellen in der Hase eingesetzt haben.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2020


Fischsterben in der Hase aufgrund eines Brandes in Osnabrück 25.07.2020

Wie in den letzten Tagen in der NOZ berichtet gab es in Osnabrück einen Brand in einem Chemiewerk bei dem Chemikalien mit dem Löschwasser in die Hase gelangt sind. Die Folge war ein absterben der Flora und Fauna und ein massives Fischsterben.
Daher gibt es einen offiziellen Hinweis vom Gesundheitsamt von Stadt und Landkreis Osnabrück: Dieser empfiehlt  in den nächsten 2 Wochen vorsorglich nicht in der Hase zu angeln und auf den Verzehr von Fischen aus der Hase, die ab Osnabrück flussabwärts geangelt wurden, zu verzichten.  

JUGEND NEWS 02.06.2020

Petri Heil!
Langsam kehrt Stück für Stück immer mehr Normalität in unseren Alltag zurück. Und auch wir wollen mit Euch gerne wieder ans Wasser.

Daher werden wir am nächsten Sonntag, 07.06.2020 ein Jugendangeln durchführen!
Treffpunkt: Hinter dem Sportplatz gegenüber vom Gymnasium
Uhrzeit: 07-12 Uhr


Ohne Regeln geht es aber auch bei uns nicht...
Regeln:
- Es wird eine Liste geben in der wir alle eintragen (wird nach 4 Wochen vernichtet...)
- Begrenzte Teilnehmerzahl von 9 Anglern (3 je Jugendwart)
- Jeder muss (nur für den Fall der Fälle) eine Maske dabei haben
- Abstand zum nächsten Angelplatz 10 m Wir vergeben die Plätze
- Ein Abstand von 2 m muss immer eingehalten werden

Desinfektionsmittel halten wir bereit falls Kontakt unvermeidbar ist (Verletzungen,...) Preise wird es erst Mal nicht geben.

Wir freuen uns auf Euch!
Bitte meldet Euch bei uns wenn Ihr mitmachen möchtet damit wir planen können.
Am Besten per WhatsApp oder per Mail über Kontakt

Eure Jugendwarte
Domenik, Ralph und Torben

Erlaubnis zum Befahren des Weges hinter dem Sportplatz zum Angeln

Auf der Seite Links-Downloads findet Ihr ab sofort einen Brief von der Gemeinde mit der Erlaubnis für unsere Mitglieder den Weg hinter dem Sportplatz zum Angeln befahren zu dürfen.
Vielen Dank an dieser Stelle an die Gemeinde und Herrn Klütsch, der uns die Erlaubnis freundlicherweise erteilt hat! Bitte tragt dazu bei, dass der Bereich hinter dem Sportplatz Müllfrei bleibt! Leider gibt es immer wieder Idioten die dort feiern und den Müll einfach liegen lassen! Solltet Ihr dergleichen beobachten meldet Euch bitte sofort beim Vorstand damit wir reagieren können oder ruft die Polizei!
Danke!

/!\

Was ist aktuell erlaubt / nicht erlaubt? (Stand 11.05.2020)

Bild "News:Zelten_erlaubt.jpg"Es gibt wieder Neue Regelungen und Freigaben über die wir Euch gerne informieren möchten:
Bitte an Euch um Ärger mit den Behörden zu vermeiden und um unsere Aufseher zu unterstützen:
  • Bitte haltet Euch an die folgenden Regeln damit nicht noch weitere Sanktionen folgen.
  • Bitte erspart den Aufsehern Diskussionen! Wir finden es auch nicht schön, aber bevor lange diskutiert wird werden wir eher die Polizei hinzuziehen – wir können nichts dafür aber haben auch anderes zu  tun…
  • Bitte weist Angler die nicht über die aktuelle Lage Bescheid wissen FREUNDLICH darauf hin, wenn Sie gegen einen der unten stehenden Punkte verstoßen oder informiert den Vorstand.

Was ist aktuell erlaubt / nicht erlaubt?

Nach aktuellem Stand gelten die folgenden Regeln:
  • Angelzelte sind wieder erlaubt.
  • Mindestabstand der Zelte zueinander 20 m
  • Nur eine Person pro Zelt
/!\ Kein offenes Feuer!
/!\ Kein Grillen etc…
Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin
/!\ Abstand zu anderen Personen 2 m, besser 2,5 m
/!\ Keine Gruppenbildung – max. 2 Personen
/!\ Keine Gemeinschaftsangeln


/!\

Was ist aktuell erlaubt / nicht erlaubt? (Stand 19.04.2020)

Bild "News:Zelten_verboten.jpg"Aufgrund der aktuellen Situation seitens der Corona Krise wurden wir gebeten unsere Mitglieder über die aktuelle Situation hinsichtlich unseres schönen Hobbys zu informieren. Wir finden es auch nicht schön aber leider ist es aktuell anscheinend erforderlich:
Bitte an Euch um Ärger mit den Behörden zu vermeiden und um unsere Aufseher zu unterstützen:
  • Bitte haltet Euch an die folgenden Regeln damit nicht noch weitere Sanktionen folgen.
  • Bitte erspart den Aufsehern Diskussionen! Wir finden es auch nicht schön, aber bevor lange diskutiert wird werden wir eher die Polizei hinzuziehen – wir können nichts dafür aber haben auch anderes zu  tun…
  • Bitte weist Angler die nicht über die aktuelle Lage Bescheid wissen FREUNDLICH darauf hin, wenn Sie gegen einen der unten stehenden Punkte verstoßen oder informiert den Vorstand.

Was ist aktuell erlaubt / nicht erlaubt?

  • Erlaubt ist weiterhin ein Angeln in „Abgeschiedenheit“.
  • Erlaubt ist das Angeln zu zweit – haltet aber bitte Abstand…
  • Ein Nachtangeln ist grundsätzlich auch erlaubt.
/!\ Angelzelte und Angelschirme (mit und ohne Überwurf) sind nicht erlaubt (auch nicht nachts). Erlauben wir Angelschirme, so werden schnell Überwürfe überzogen – und unter dem Schirm bleibt dann alles beim alten (Liege, Bierkisten usw.)
/!\ Ein Angelschirm kann kurzzeitig für die Dauer eines Regengusses aufgebaut werden; ist danach aber wieder abzubauen. Die Gefahr von Regen ist aber die nächsten Tage gering.
/!\ Es dürfen keine Camping ähnlichen Verhältnisse entstehen. Viele Personen, zwar mit Sicherheitsabstand, die aber den Eindruck von Ansammlungen, Geselligkeit usw. vermitteln, sind nicht erlaubt.
/!\ Wohnmobile, aus denen heraus geangelt wird, sind ebenso untersagt. Auch Übernachtungen darin (selbst wenn nicht geangelt wird) sind verboten.
/!\ Das Angeln mit mehr als 2 Personen ist nicht erlaubt.

– Siehe Verordnungstexte des Landes bzw. des Landkreises –
https://www.landkreis-osnabrueck.de/der-landkreis/kreisverwaltung/bekanntmachung-amtsblatt


/!\

Aufgrund der aktuellen Situation fallen bis auf weiteres alle Termine leider aus.
Wir wünschen Euch Gesundheit und solange Ihr dürft - Gute Fänge!
Euer Vorstand



Sperrung Toter Hasearm

/!\ ACHTUNG! Aufgrund starkem Borkenkäferbefalls am Toten Hasearm ist das Gewässer bis auf weiteres gesperrt! Das Betreten erfolgt auf eigene Gefahr!


Entnahmegebot für Welse und Schwarzmundgrundeln

/!\ Leider vermehren sich nicht einheimische Fischarten wie Welse und Schwarzmundgrundeln vermehrt in unseren Gewässern und bedrohen unsere einheimischen Fischarten. Daher weist der Landesfischereiverband Weser-Ems e.V. noch einmal daraufhin, dass alle gefangenen Welse und Schwarzmundgrundeln dem Gewässer entnommen werden müssen. Bitte tragt sie auch in die Fanglisten ein, damit das Ausmaß der Verbreitung besser beurteilt werden kann!


Osnabrücker Volksbank schüttet Rekordsumme an Spenden aus

Bild "News:202002_VoBa.jpg"In der Lotterie gewonnen
Osnabrück. Im "Anyway" in Osnabrück saßen am Donnerstagnachmittag etwa 20 Vertreter von Vereinen, Einrichtungen und Schulen aus Stadt und Land Osnabrück bei Kaffee und Kuchen zusammen. Sie mussten jedoch nicht für die Verpflegung bezahlen. Im Gegenteil: Sie haben Geld bekommen.
Insgesamt 53598,57 Euro – so viel Geld wie nie zuvor – konnte die Volksbank dank des Gewinnsparens, einer Lotterie, die es seit 70 Jahren gibt, an 23 Empfänger in Stadt und Landkreis ausschütten. Darunter waren auch die TSG Burg Gretesch, die Angelaschule, der Harmonie Chor und das Figurentheater Alte Fuhrhalterei aus Osnabrück. Große Palette an Anschaffungen„Wir wollen eine bunte Mischung“, sagte Beate Jakobs, Vorstandsmitglied der Volksbank Osnabrück, bei der Spendenübergabe. Das ist gelungen. Unter den Empfängern waren Schützenvereine, Kindergärten, Seniorenheime und Sportvereine. Die Palette der Dinge, die die Empfänger von dem gespendeten Geld anschaffen, ist ebenso bunt. Auf der Einkaufsliste stehen Ruhebänke, Strandkörbe, Spielgeräte für einen Spielplatz oder eine Luftpistole. Ein Englischhorn wird die Angelaschule kaufen. Der Leiter der Orchesterklasse, Ekkehard Sauer, erklärte, dass dieses Instrument eher eine Oboe denn eines Horns ähnle. Die Schule erhielt eine Zuwendung von 6000 Euro. Das Geld wird nun in das spezielle Instrument investiert. Geld für KinderWie die Angelaschule ist auch das Figurentheater wieder mit einer Spende bedacht worden. Mit den 1800 Euro kann die dritte Etage des historischen Gebäudes mit einer Licht- und Tonanlage versehen werden, so dass dort Workshops stattfinden können, sagte Theaterleiter Florian Rzepkowski. Ein Tonbandgerät und Aktivlautsprecher für 250 Euro sollen den Gesang des Chors Harmonie ADD unterstützen. Beate Jakobs berichtete, dass in dem Chor Mitglieder aus mehreren Kulturen singen. „Sogar Männer“, fügte sie scherzhaft an. Vor allem junge Sportler werden von den 4000 Euro profitieren, die der TSG Burg Gretesch gespendet wurden. Das Geld teilt sich die Handball- und die Schwertkunst-Abteilung. Letztere erhalten neue Wettkamprüstungen, so Maik Ludwig. Für die Ballsportler werden Trikots und neue Bälle angeschafft, wie Abteilungsleiter Markus Richter und Jugendkoordinatorin Rita Bolte sagten. Gerade die Handballer erleben in jüngster Zeit großen Zulauf. Aber nicht alle Eltern können sich Sportkleidung leisten.
Lesen Sie mit der "noz Premium" täglich die wichtigsten Nachrichten aus der Region und der Welt - mit dem ePaper und dem noz Abendmagazin in einer App.
Von Montag bis Samstag blättern Sie im ePaper durch die digitale Version Ihrer Tageszeitung.
Täglich lesen Sie bereits ab 18 Uhr die aktuellen Nachrichten in unserem bildstarken noz Abendmagazin.
Jetzt informieren und herunterladen: http://www.noz.de/nozpremium

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2020



Schnatgang 2020

Bild "News:20200222Schnatgang_34.jpg"Schönwetterangler wird uns keiner mehr nennen! Regen, Sturm und Kälte waren die Bedingungen. Abbruch - Niemals! Nach kleiner Stärkung haben wir den Bollerwagen gepackt und uns traditionell zu Fuß auf den Weg gemacht. Je ungemütlicher der Weg umso gemütlicher wird es später. So war es auch bei uns. Und so kehrten wir in diesem Jahr wieder Beim Munteren Reh ein, wo wir sehr gut mit Getränken und leckerem Grünkohl versorgt wurden. Großer Dank gebührt Max Trienen, der sich die Zeit genommen hat für uns Forellen zu fangen und zu räuchern. So war die diesjährige Tombola um viele Regenbogen-, Gold-, Bachforellen und Saiblinge bereichert worden. Vielen Dank auch an den Organisator und Kohlkönig Kevin der im Laufe des Abends die Ehre des Kohlkönigs an unseren neuen Kohlkönig Fabian abgab.
So wird es auch im nächsten Jahr wieder einen Kohlgang und ein leckeres Essen geben.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2020



Jahreshauptversammlung 2020

Bild "News:202001_JHV.jpg"Hier ist der Zeitungsartikel mit den wichtigsten Infos zur Jahreshauptversammlung:


Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2020



Angelzeltlager der Jugendgruppe an der Hase August 2019

Bild "News:20190817-18_Jugend_Angelzeltlager_21.jpg"Wir haben es geschafft! Im sehr heissen Jahr 2019 nach wochenlanger Trockenheit und Hitze ist es uns gelungen den einzigen Tag + Nacht + Morgen mit Dauerregen zu erwischen. Respekt! Aber wir wären keine richtigen Angler wenn uns ein wenig Wasser von oben abschrecken würde. Nachdem alle Schirme und Zelte auf halbwegs trockenen Boden aufgestellt waren ging es los - Ruten ins Wasser und Petri Heil! Trotz Regen haben alle Ihre Fische gefangen. Hecht, Barsche, Kaulbarsche, Rotaugen, Rotfedern, Karpfen, Brassen und Aale gehörten zu den Fängen. Und auch eine kleines bischen Trockenheit hat sich gefunden um Würstchen und Stockbrot zu genießen. Zwischen den Schauern konnte sich dann etwas am Lagerfeuer aufgewärmt werden. Nach dem Frühstück haben sich aber dennoch alle auf eine schöne, heiße Badewanne oder Dusche gefreut. Aber eins ist sicher - auch 2020 wird es ein Angelzeltlager geben und wir sind dabei!

Hier gehts zu den Bildern: Unsere Aktionen



Ferienspassaktion 2019

Bild "News:20190810_Ferienspassaktion_03.jpg"Wie in jedem Jahr hat sich auch 2019 der Angelverein Bersenbrück e.V. an der Ferienspassaktion beteiligt. Trotz mittelprächtigem Wetter hatten alle Kids Spaß und bei den meisten hat sich auch der erhoffte Erfolg unter aufmerksamer Beobachtung der Betreuer eingestellt. Nach dem Angeln wurde sich dann fleißig bei Getränken und Würstchen austetauscht und berichtet was erlebt und gefangen wurde.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2019



Gemeinschaftsangeln der Jugendgruppe am Mühlenteich Juli 2019

Bild "News:20190719_Jugend_Muehlenteich_07.jpg"Wieder war der Mühlenteich das Ziel der Jugendgruppe. Karpfen, Grasfische und Schleien haben wir nicht gefangen. Dafür waren die Räuber aktiv. An einer Stelle konnten gleich 3 gute Welse dem Wasser entnommen werden. Laut dem erfolgreichen Fänger Timo haben sie gleich für mehrere Mahlzeiten gereicht. Auch schöne Weissfische konnten gefangen werden. Wir alle hatten einen schönen Tag.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2019



Gemeinschaftsangeln der Jugendgruppe an den Ankumer Seen Juni 2019

Bild "News:20190623_Jugend_Ankum_04.jpg"An den Ankumer Seen zu angeln ist in jedem Jahr eines der Highlights die bei der Jugend auf der Agenda stehen. Und auch in diesem Jahr blieben die Pfannen nicht leer. Ob Weissfisch satt, Karpfen oder Hecht - jeder hatte Erfolge zu verzeichnen. Und auch die Jugendwarte konnten sich nicht beschweren, denn dank dem tollen Zusammenhalt der Jugend blieb auch ihnen genug Zeit den ein oder anderen Fisch an Land zu befördern.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2019



Gemeinschaftsangeln der Jugendgruppe am Mühlenteich Mai 2019

Bild "News:20190519_Jugend_Muehlenteich_02.jpg"Auch in diesem Jahr war die Jugend wieder am Mühlenteich unterwegs um klein und große Fische auf die Schuppen zu rücken. Highlight war ein großer Graskarpfen den unser Jugendwart Domenik Kristen landen konnte.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2019



Gemeinschaftsangeln 2019

Bild "News:201905_Hegeangeln_03.jpg"Auch bei den diesjährigen Gemeinschaftsangeln der Erwachsenen hätten wir uns etwas mehr Beteiligung gewünscht. Trotz der geringen Teilnehmerzahlen konnten aber bei allen Angeln gute Fänge verzeichnet werden.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2019



Anangeln Jugendgruppe 2019

Bild "News:20190413_Anangeln_Jugend.jpg"Die Jugendgruppe hat die Saison in diesem Jahr im April begonnen. Bei sehr launischem Aprilwetter mit Sonne, Windstille, Regen, Sturm, Schneefall,.. haben wir uns aus der warmen Stube gewagt um gemeinschaftlich an der Hase zu angeln. Petri Heil an Michael Hammerschmitt der an diesem schwierigen Angeltag mit einem schönen Rotauge den größten Fisch landen konnte.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2019



Aalbesatz 23.03.2019

Bild "News:20190323_Aalbesatz_10.jpg"Wie auch in den vergangenen Jahren hat der ASV an der Besatzmaßnahme zum Schutz der Aale beigetragen und etliche Jungaale in die Hase eingesetzt. Diese Besatzmaßnahme ist leider erforderlich durch die erhebliche Überfischung an den Laichgründen der Aale im Meer. Wir hoffen, dass die Aale gut abwachsen und zum ablaichen ins Saragossameer ziehen um den Bestand für die Zukunft zu sichern .

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2019



Müllsammelaktion 16.03.2019

Bild "News:20190316_Muellsammelaktion_01.jpg"Bei der diesjährigen Müllsammelaktion hat sich der ASV Bersanbrück wieder rege beteiligt und die Uferabschnitte an der Hase vom Müll befreit. Neben allerlei Unrat der leider einfach in die Natur geworfen wurde konnten wir auch einen stattlichen Zander am Ufer finden.
Vielen Dank an alle die sich an der Aktion beteiligt haben!

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2019



Schnatgang 23.02.2019

Bild "News:20190223_Schnatgang_29.jpg"Unter Leitung des Kohlkönigs Domenik Kristen ging es auch in diesem Jahr wieder los zum alljährlichen Schnatgang. Sturm, Regen, Wolken, bittere Kälte - all das hatten wir nicht. Bei herrlichem Frühlingswetter und Sonnenschein ging es in diesem Jahr Mal in eine andere Richtung. Nach Druchhorn führte uns der Kohlkönig mit kurzweiligen Spielen um bei Zumberge einzukehren. Bereits nach kurzer Zeit konnten wir dort unseren neuen Kohlkönig Kevin Hannefort ehren, der uns eifrig durch den Abend führte. Auch die Tombola die in diesem Jahr dank Max Trienen mit geräucherten Saiblingen, Goldforellen und anderen Edelfischen ergänzt wurde, war wie immer sehr beliebt. Alles in Allem hatten wir einen schönen, gemütlichen Abend und freuen uns schon aufs nächstes Jahr, wenn Getränke und Grünkohl rufen...

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2019



Jahreshauptversammlung 26.01.2019

Die diesjährige Jahreshauptversammlung bei Hilker ist vorbei und wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr 2019.
2018 ist viel passiert - Positives und auch negatives.
  • So wurde unsere Müllsammelaktion, wie die Jahre zuvor, leider nur von Mitgliedern des Vorstandes und deren Kindern besucht. Es wäre schön, wenn sich auch andere Mitglieder zu solchen Aktionen einfinden würden, da wir in erster Linie ein Naturschutzverein sind und dies auch durch unsere Aktionen zeigen.
  • Um einen weiterhin guten Kontakt zu unseren Nachbarvereinen zu pflegen versuchen wir an Einladungen teil zu nehmen. Wir vom Vorstand haben aber auch mal was anderes am Wochenende vor als zu Angeln, deshalb die Frage an alle Mitglieder, ob der ein oder andere zu solchen Aktionen Lust hat. Diese Petrijünger können sich bei den Gewässerwarten vorstellig machen, wie Mario und Stefan Schenk die uns in Quakenbrück beim Senioren Angeln zur Seite standen.
  • Hegeangeln: Hier auch wieder die Bitte an die Mitglieder, wer Lust hat, an den Hegeangeln an den Bersenbrücker Gewässern teilzunehmen: Meldet euch bei den Vorstandsmitgliedern.
  • Am 28. Mai wurden wir in das oldenburgische Hude zu einer Infoveranstaltung zum Thema Datenschutz und Versicherungen in den Vereinen eingeladen. Die Veranstaltung wurde vom Webmaster Torben und von Norbert besucht. Als Ergebnis kümmerte Torben sich um den Datenschutz auf unsere Homepage und meine Person nahm Kontakt zur Verwaltungs Berufsgenossenschaft auf, so dass alle Vorstandsmitglieder bei Aktivitäten für den Verein bei Unfällen durch die VBG abgesichert sind.
  • Die wichtigste Angündigung auf der JHV war wahrscheinlich, dass der Hertmannsee für unsere Mitglieder (und nur für unsere Mitglieder!) freigegeben wird, es erfolgt also kein Gastkartentausch oder Verkauf. Die Freigabe soll voraussichtlich im Mai mit Einschränkungen erfolgen. DAZU MUSS DAS BEIBLATT DAS DER DEM DIESJÄHRIGEN  ANGELERLAUBNISSCHEIN BEILIEGT MITGEFÜHRT UND UNTERSCHRIEBEN WERDEN! Weitere Infos findet Ihr hier: Teich Hertmann
  • 2019 werden wir nicht nur in Bersenbrück, sondern auch in Ankum eine Ferienspaßaktion durchführen. Die Termine sind voraussichtlich am Sa. 06.07 um 15:oo Uhr treffen am Ankumer See und der 28.07. um 15:00 Uhr am Feldmühlenteich in Bersenbrück. Über Hilfe aus den Reihen der Mitglieder würden wir uns sehr freuen.
  • Jugendgruppe: Die Jugendgruppe ist mit 45 Jugendlichen erneut gewachsen und konnte auf ein spannendes Jahr 2018 zurückblicken. Neben den monatlichen Gemeinschaftsangeln fand auch wieder das beliebte Angelzeltlager statt. Zudem haben wir am Brandungsangeln des Verbandes teilgenommen was nicht nur Abwechlung, sondern uns auch einen sehr Interessanten Tag mit neuen Eindrücken und Erfahrungen beschehrt hat.
  • Domenik Kristen wurde ins Vorstandsboot geholt weil Bedarf an einem dritten Jugendwart besteht. Somit wurde Domenik kommisarisch als dritter Jugendwart berufen, der dann bei der Generalversammlung von der Versammlung bestätigt wurde. Da Markus Rechtien den Posten des Jugendwartes niedergelegt hat und nun die Aufgabe als Gewässerwart übernimmt besteht Bedarf an einem dritten Jugendwart! Bitte meldet Euch bei Interesse beim Vorstand, da hier dringend Unterstützung benötigt wird.
  • 2019 werden wir einige Arbeiten am Toten Hasearm durchführen um diesen wieder besser beangeln zu können und vor Allem um der Zunehmenden Verlandung und der Sauerstoffarmut entgegenzuwirken. Hier sind umfangreiche Baumfällarbeiten geplant um dem Gewässer mehr Licht zu geben. Weitere Aktionen sind noch in Planung. Auch wer hier helfen möchte kann sich gerne beim Vorstand melden

Zunehmende Vermehrung des Welses in der Hase

Es gilt weiterhin die Anordnung vom LFV Weser Ems den Wels dem Gewässer zu entnehmen und zu töten, diese Anordnung gilt noch bis 30.Nov.2020.

Zunehmende Vermehrung der Schwarzmundgrundeln in der Hase

Da sich zudem die Schwarzmundgrundeln in der Hase zunehmend vermehren, sind diese ebenfalls zu entnehmen und zu töten um die Ausbreitung einzudämmen.

Barschbesatz 2019

Um den Bestand zu stabilisieren wurden Januar 83 kg Barsche in die Hase eingesetzt. Damit diese vernünfig abwachsen und sich vermehren können wird daher auch deas Mindestmaß auf 20 cm festgelegt.

Quappenbesatz in der Hase 13.10.2018

Bild "News:201810_Quappenbesatz01.jpg"In diesem Jahr wurde eine spezielle Fischart in die Hase eingesetzt, die in der Hase seltener geworden ist. Da sie auch ein Fressfeind der sich leider immer mehr vermehrenden Schwarzmundgrundeln ist, hat die Besatzkommission sich für den Besatz in der Hase stark gemacht. Aus dieser Besatzmaßnahme konnten 400 Quappen an der Unter- und Oberhase eingesetzt werden.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2018


Aalbesatz 2018

Bild "News:20150415_Aalbesatz.jpg"Wie auch in den vergangenen Jahren haben wir an der Besatzmaßnahme des Landesverbandes teilgenommen. Auch 2018 wurde daher wieder Aal in die Hase eingesetzt.


1. Arbeitsdienst 2018

Bild "News:20180224_Arbeitsdienst.jpg"Am 24.02.2018 trafen wir uns zum 1. Arbeitsdienst 2018. Vielen Dank an die Helfer! Für den nächsten Arbeitsdienst wünschen wir uns eine deutlich stärkere Beteiligung, damit wir die Arbeiten meistern können.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2018




Schnatgang 2018

Bild "News:20180217_Kohlgang_23.jpg"Zum diesjährigen Schnatgang begrüßte uns Kohlkönig Max Trienen traditionell am Teich Hertmann, der bei kühlen Temperaturen komplett zugefroren war. Bei herrlichem Sonnenschein ging es dann auch in diesem Jahr wieder raus in die Talger Felder um mit genügend Getränken als Wegzehrung die Strecke zu meistern. Nach einem Schwächegefühl, dass sich bei einigen Mitwanderern in der Magendgegend breitgemacht hatte wurde während des Weges der Notdienst bzw. Pizzabringdienst mobilisiert und hat die Schwächeanfälle hinfortgefegt. Frisch gestärkt wurde dann auch der Rest der Strecke gemeistert, so dass alle sich wohlbehalten im Munteren Reh aufwärmen konnten. Nach dem Essen und dem Königsspiel konnten wir unseren neuen Kohlkönig Dominik Kristen ehren, der im nächsten Jahr den Gang organisiert. Alles in Allem hatten wir einen schönen Abend und hoffen, dass wir im nächsten Jahr auch den ein oder anderen neuen in der NRunde begrüßen können.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2018




Großer Dank für 30 Jahre Vorstandsarbeit!

Bild "News:20180120_JHV_Alfons.jpg" Nach nun 24 Jahren als 1. Vorsitzender und vorher 6 Jahren als Gewässerwart verabschiedet sich Alfons Hugenberg nach 30 Jahren aus dem aktiven Vorstand.
Zeit um DANKE zu sagen! Danke für eine konstante Vereinsführung und Danke für den Einsatz den Du in den letzen Jahren für den Verein erbracht hast! Wir freuen uns, dass Du dem aktiven Vorstand weiterhin beratend mit Deiner Erfahrung zur Verfügung stehst und weiterhin an den Arbeitseinsätzen der Arbeitsgruppe teilnehmen möchtest.
Wir wünschen Dir für die Zukunft Alles Gute und Petri Heil!
Der gesamte ASV Bersenbrück e.V.



Jahreshauptversammlung 2018

Bild "News:20180120_JHV_01.jpg"Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand bei guter Beteiligung statt.
Alles in Allem konnte ein positives Fazit gezogen werden. Die Fangstatistig zeigt weiterhin konstant gute Fänge auf und die Kasse wird gut geführt. Auch die Jugendgruppe konnte ein positives Feedback geben und freut sich über viele aktive Mitglieder. Besonders positiv vermerkt wurde auch, dass auch einige Mädchen mit viel Spass an den Aktionen teilgenommen haben.
Zudem gab es einige Änderungen im Vorstand.
Als neuer 1. Vorsitzender wurde Norbert Lahrmann gewählt der Alfons Hugenberg nach 24 Jahren ablöst.
Neuer 2. Vorsitzender ist Heinz-Georg Bosse. Sein vorheriges Amt des Kassenwartes übernimmt Matthias Haller.
Als neuen Schriftführer wurde Winfried Leidinger gewählt. Die Jugendwarte Torben Hanselmann und Markus Rechtien, sowie die Gewässerwarte Günther Krautwald, Ralf Hellmich Max Trienen und Lutz Trienen werden weiterhin Ihre Aufgaben erfüllen.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2018




Gemeinschaftsangeln der Jugend 2017

Bild "News:20170916_Abangeln_Jugend.jpg"Immer Mal etwas Neues! Unter diesem Motto fand unser Abschluss in diesem Jahr am Flutwehrkolk statt. Unter reger Beteiligung konnten einige Karpfen, Rotaugen, Brassen, Barsche und Hasel gefangen werden und es hat sich gezeigt, dass diese Stelle häufig unterschätzt wird. Sofern die Strömung mitspilet wird es wohl auch in den nächsten Jahren heissen - Wollen wir in den Kolk?

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2017



Angelzeltlager 2017

Bild "News:20170813_Angelzeltlager_19.jpg"Im August ging es wieder los! Das Angelzeltlager der Jugendgruppe das wieder unter dem Motto ANGELN, ANGELN, ANGELN stand! Nach dem Aufbau der Zelte und dem ständigen Blick zum Himmel konnten wir uns freuen - der große Regen blieb aus! Auch wenn die Strömung durch den Regen permanent zunahm konnten alle etwas fangen und sich freuen. Als Höhepunkt konnte ein kapitaler Hecht von 92 cm gelandet werden. Dank an dieser Stelle an den erfolgreichen Angler Pascal Hanselmann, der den Hecht zum grillen zur Verfügung gestellt und damit unser Essensangebot aufgestockt hat. Fazit: Gegrillter Hecht ist LECKER! Die Fangberichte und Tips zu erfolgreichen Montagen wurden dann beim Grillen und am Lagerfeuer fleissig ausgetauscht.
Großer Beliebtheit erfreute sich auch das spontan entwickelte Spiel "Feuerholz-Jenga" in der Nacht. Dieses kann man bei den nächsten Lagern bestimmt noch weiterentwickeln ;-)

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2017



Ferienspassaktion 2017

Bild "News:20170722_Ferienspassaktion_14.jpg"Auch 2017 rief der Angelverein wieder zur alljählichen Ferienspassaktion auf. Bei uns konnten die Kinder die ersten Erfahrungen mit der Angel sammeln, ihre Zielgenauigkeit beim Casting testen und mehr über die Natur erfahren. Bei Würstchen und Getränken wurden dann die gesammelten Erfahrungen ausgetauscht.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2017



Blaualgen in der Hase 2017

Bild "News:20170611_Blaualgen_01.jpg"Wer im Juni an der Hase war konnte sie deutlich sehen. Entlang der gesamten Oberhase haben sich Blaualgen am Ufer und vor den Wehren angesammelt. Diese stammten aus dem Alfsee der gespült wurde. Da die Hase aber fliessendes Gewässer ist entstand dadurch kein Schaden. Da Blaualgen aber gesundheitsschädlich sind und zur Durchfall,... führen können sollten Sie nicht angefasst werden.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2017



Jugendangeln 2017

Bild "News:20170429_Jugendangeln_01.jpg"Wieder einmal zeigte die Jugend rege Beteiligung und nahm zahlreich an den diesjährigen Angeln teil. Wir freuen uns, dass wir eine immer größere Gruppe von Kindern und Jugentlichen für unser schönes Hobby begeistern können. Besonders erfreulich war es, dass auch einige Mädchen am Angeln teilnahmen und erfolgreich den Jungs zeigen konnten, dass Mädchen am Wasser nicht zu unterschätzen sind. Wie auch im letzen Jahr freuten sich die erfolgreichen Jungangler über die Angelgeräte, die der Jugendgruppe von anderen Anglern zur Verfügung gestellt wurden.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2017



Müllsammelaktion 2017

Bild "News:20170311_Muellsammelaktion_05.jpg"Leider waren in diesem Jahr wieder nur wenige helfende Hände bereit sich um die Sauberkeit an unseren Gewässern zu kümmern. Hier wünschen wir uns in den Folgejahren eine stärkere Beteiligung um die Ufer vom Unrat zu befreien. Danke an alle Helfer, die fleißig angepackt haben um Stühle, Metallstangen, Paddel, Verpackungen, Planen vom ufer zu entfernen.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2017


Schnatgang 2017

Bild "News:20170218_Schnatgang.jpg"wie in den vergangenen Jahren wurde war es wieder ein schöner, geselliger Tag bei dem sich fleissig ausgetauscht wurde. Nach dem gemütlichen Gang in durchwachsenem Wetter fanden wir uns wieder beim Munteren Reh ein und wurden bestens bewirtet. Als Kohlkönig konnte sich in diesem Jahr Max Trienen durchsetzen, der im folgenden Jahr bestimmt wieder einen neuen, schönen Abend in geselliger Runde einplanen wird. Dank an dieser Stelle auch an Ralf, der sich erfolgreich um die Lokalität bemüht hat!

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2017


Jahreshauptversammlung 2017

Bild "News:20170128_JHV_02.jpg"Die diesjährige jahreshauptversammlung konnte sich reger Beteiligung erfreuen. Die Berichte der Gewässerwarte und der Jugend zeigen, dass unser Verein aktiv ist und auch bleibt. Neben zahlreichen Besatzmaßnahmen in die Hase und in den Teich Hertmann erfreut sich die Jugend weiterhin reger Beteiligung.

Hier gehts zu den Bildern: Galerie 2017


Angelwetter in Bersenbrück

Info

©  by ASV Bersenbrück e.V./News
letztes Update: 17.04.2021, 09:19:15

Suche

⇑ Top