Rapala-Knoten


Schlaufenknoten für Wobbler für besseren Lauf...

1. Bilde zuerst einen Bogen und führe die Schnur hindurch. Danach ziehst Du die Schnur durch die Öse des Wobblers.
Bild "Anglerwissen:Rapala1.gif"
(hier klicken zum vergrößern)




2. Zieh jetzt das Schnurende durch den Bogen und führe die Schnur 4 Mal um die Hauptschnur.
Bild "Anglerwissen:Rapala2.gif"
(hier klicken zum vergrößern)



3. Jetzt muss das Schnurende wieder durch den am Anfang gemachten Bogen und dann durch den neuen hindurch gezogen werden.
Bild "Anglerwissen:Rapala3.gif"
(hier klicken zum vergrößern)



4. Auch hier ist es wictig den Knoten vor dem fest ziehen anzufeuchten.
Bild "Anglerwissen:Rapala4.gif"
(hier klicken zum vergrößern)



5. Jetzt den Knoten in Richtung Hauptschnur fest anziehen. dadurch entsteht eine große Schlafe, in der der Wobbler sich freier bewegen kann.
Bild "Anglerwissen:Rapala5.gif"
(hier klicken zum vergrößern)



Fertig!

Zurück zu den Angelknoten
Angelwetter in Bersenbrück

Info

©  by ASV Bersenbrück e.V./Anglerwissen/Rapala-Knoten
letztes Update: 25.07.2019, 16:34:44

Suche

⇑ Top